Gutshaus Biesen – Freundschaftsspiel

Am 21.10.2017 war es wieder soweit:

Das Gutshaus Biesen lud zum zweiten Freundschaftspiel auf dem eigenen Fußballplatz ein. So fand sich Mittags die „Platzkommision“, bestehend aus zwei Betreuern und drei Jugendlichen zusammen, um gemeinsam das Spielfeld abzustecken und von lästigem Geäst zu befreien. Die Kinder des Gutshauses haben zu diesem Spiel ihre Freunde und Klassenkameraden eingeladen. Wollten beim ersten Turnier nur 12 Kinder mitspielen, standen diesmal über 30 fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche auf dem Platz.

So wurde der Spielplan verworfen und ein neuer aufgestellt. Diesmal mit vier Teams – zwei ältere und zwei jüngere Mannschaften – welche in ihrer Altersklasse um den Pokalsieg spielten. Nachdem die Teams aufgeteilt worden waren und die Spielregeln noch einmal vertieft wurden, konnte es auch schon losgehen. Nach einer kurzen Ansprache von Frau Steinke ertönte der Startpfiff und das zweite Turnier des „BV Biesen“, wie die jungen Fußballer ihre Fußballgruppe nennen, konnte beginnen.

Es folgten torreiche Spiele mit einer Menge Begeisterung und Freude am Sport, sodass auch Gegentore keinen Grund für Trübsal boten. Der Ablauf der Spiele war von so viel Fairness und Sportsgeist geprägt, dass die Schiedsrichter nicht eine einzige Verwarnung erteilen mussten. Jedes Team konnte in jeweils drei Spielen zeigen, wie Fußball gespielt wird.

Auch die Zuschauer hatten an der Seitenlinie viel Spaß und feuerten die Teams von der Tribüne aus zu Bestleistungen an.

Als Turnierabschluss war ein Elfmeterschießen geplant, was uns leider durch den langsam einsetzenden Regen verwehrt wurde. So wurde die Siegerehrung der krönende Abschluss eines tollen Fußballnachmittages. Hierbei gab es nicht nur für jede/n Fußballer/in eine eigene Medaille, sondern auch Pokale für das Gewinnerteam und für alle anderen Spieler ein Griff in die Schatzkiste.

Stolz wie Bolle präsentierten die Spieler ihre Medaillen und Pokale bei einem gemeinsamen Abschlussfoto, verabschiedeten ihre Gäste und langsam ging es wieder in die alltägliche Routine über.

Der BV Biesen bedankt sich ganz herzlich bei allen Spielern, Fans und Unterstützern und freut sich auf nächstes Jahr, wenn das dritte Biesener Freundschaftsspiel ansteht.

Samuel Baertz

 

„Ich aus meiner Sicht fand es sehr schön. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich würde es gerne jedes Jahr wieder machen, weil es einfach nur Spaß macht mit seinen Freunden die Zeit zu verbringen und ein bisschen zu kicken. Am besten fand ich es, das so viele kamen und das es Auszeichnungen  und Pokale gab und das es fleißige Kuchenbäcker gab.“ – Johann 13 Jahre